Home | Aktuelles | 
Artikel anzeigen
< Hessen tant 2017
13.10.2017 17:06

Treppchenplätze für (fast) alle

Die Tänzer des T.T.C. Rot-Weiss-Silber Bochum stechen bei der Westdeutschen Meisterschaft in Essen heraus


Direkt am Morgen des 7.10.2017 starteten die Tänzerinnen der Solo Kategorien in die TAF Westdeutsche Meisterschaft 2017. Den ersten Erfolg des Tages konnte sich Helene Haist bei den Kindern sichern und holte sich den TAF Westdeutschen Meister Titel. Auch bei den Junioren feierten die Tänzer ihre Erfolge. Ganz oben auf dem ausschließlich mit Bochumer Tänzern besetzten Treppchen, freute sich Sophia Gröpper zum dritten Mal in Folge über den Titel. Dicht gefolgt von Lea Marie Böning auf Platz zwei und Marie Olschewski auf dem dritten Platz. Platz vier und sechs gingen ebenfalls an den T.T.C. In der Hauptgruppe (ab 16 Jahren) ertanzten sich  Zoe Retter und Laura Gansczyk Platz zwei und drei. Als einziger Mann des T.T.C. Rot-Weiss-Silber Bochum verteidigte Just Berger erfolgreich den Sieger Titel.

Nach diesen wahnsinnigen Erfolgen enttäuschten allerdings auch die Duo Platzierungen nicht. Bei den Junioren konnten sich die Bochumer klar von der Konkurrenz abheben. Sophia Gröpper feierte, diesmal mit ihrer Duo Partnerin Lara Lamkemeier, zum zweiten Mal an diesem Tag den Meister Titel. Marie Olschewski und Melina Trawny belegten Platz zwei, Lea Marie Böning und Sophie Rech setzten sich ebenfalls durch und sicherten sich in ihrem ersten Jahr als Duo Bronze. Just Berger stand in der Hauptgruppe mit seiner Duo Partnerin Paulina Waldoch erneut ganz oben auf dem Podest. Auch mit ihrer Duo Partnerin Carolin Kowalewski landete Laura Gansczyk auf dem zweiten Platz.


Doch selbst diese Ergebnisse konnten später von den Small Group Tänzern noch übertroffen werden. Die beiden Kinder Gruppen des T.T.C. „Fancy Force“ und „Baby Force“ bekamen Gold und Silber. Bei den Junioren hoben sich die vier Gruppen aus Bochum wieder einmal deutlich von den Gegnern ab und schafften es schließlich, das ganze Treppchen für sich zu beanspruchen. Zum vierten Mal in Folge ertanzte sich die Gruppe „Attacktion“ den Meistertitel, „Kick it“ und „Love to Dance“ erreichten Platz zwei und drei. Blossom wurde sechster. In der Hauptgruppe mischten die beiden Small Groups des T.T.C. noch einmal gut mit, schafften es auf Platz zwei(„Posh“) und Platz drei („Lavish) und beendeten somit erfolgreich die letzte Kategorie der Meisterschaft.

Nun bereiten sich die Tänzer auf die Deutsche Meisterschaft Mitte Oktober vor und hoffen dort erneut genauso erfolgreich abzuschneiden.

 

Text: Lea Marie Böning und Marie Olschewski

 

 

 

 

Foto: Elke Pietz



Apotheke im CirkelBäckerei LingemannVolksbühne BochumAcora HotelsRuhrCongressTanzschuhe BochumAutohaus PflanzWäsche purFachkrankenhaus Kloster Grafschaft